Neubau von Wohnungen - Herrsching

Entwurf für zwei Wohnungsneubauten mit 6 Wohneinheiten in gehobenem Standard inkl. Garage und Schwimmbad

Projektbeschreibung

Das Projekt umfasst den Entwurf für zwei Wohnungsneubauten mit 6 Wohneinheiten in gehobenem Standard. Die Entwurfsphase ist abgeschlossen, aktuell befindet sich das Projekt im Beginn der Werkplanungsphase.

Baudaten

Standort

Herrsching am Ammersee

Bauzeit

2022 - 2024

Sonstiges

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung GmbH

Landschaftsarchitektur

Wolfgang Niemeyer Landschaftsarchitektur

 
 
Neubau Feuerwehrgerätehaus mit Wohnungen

Neubau eines Feuerwehrhauses inkl. Wohnungen

Projektbeschreibung

Das Projekt umfasst die Grundlagenuntersuchungen (seit 2016), Planung und aktuell Bauüberwachung für ein neues Feuerwehrhaus für die Freiwillige Feuerwehr Tegernsee. Im Laufe der Projektentwicklung wurden dem Projekt 6 geförderte Wohnungen hinzugefügt.

Der Neubau ist vollständig unterkellert. Der Keller mit EG sowie das 1.Obergeschoss als Massivbau in Stahlbeton bzw. Stahlbetonskelettbau geplant. Das 2. Obergeschoss wird als als Holzbau aufgesetzt. Der nordwestliche Riegel ist nur erdgeschosssig mit Keller (Teil 1 Fahrzeughalle mit Umkleiden) geplant, der östliche Riegel erhält zum Keller und dem Erdgeschoss (Teil 2 der Fahrzeughalle ) noch ein Obergeschoss in Massivbauweise für die Schulungs- und Aufenthaltsbereiche für die Feuerwehr mit 1 Wohnung. Darauf setzt sich das 2. Obergeschoss mit 5 Wohnungen auf.

Baudaten

Standort

Stadt Tegernsee

Bauherr

Stadt Tegernsee

Bauzeit

2021 - 2023

Grundstücksfläche

ca. 3000m2

Sonstiges

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung GmbH

Landschaftsarchitektur

Wolfgang Niemeyer Landschaftsarchitektur

 
 
Neubau Betriebshof Kagerstraße, München

Neubau eines Betriebshofs für den Tiefbau T22/Mitte und das Parkraummanagement, Kager-/
Görzerstraße

Projektbeschreibung

Das Baugrundstück für den Neubau Betriebshof für den Tiefbau T22/Mitte und das Parkraummanagement ist zurzeit mit leerstehenden Gebäuden eines ehemaligen Betriebshofs der Stadt München bebaut. Das Gebiet mit den abzureißenden Baustrukturen liegt nördlich der Chiemgaustraße, zwischen der Kagerstraße und der Görzer Straße im Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach. Zentral für die Entwurfsplanung war der Schutz des alten Baumbestandes an den Grundstücksrändern. Da eine Teilfläche des Baugrundstücks Fl. Nr.16257/2, welches an die Chiemgaustraße grenzt, herausgelöst wurde und somit nicht genutzt werden kann, verlagert sich der Schwerpunkt des neuen Bauvorhabens in eine zweite Reihe zurück auf den nordwestlichen Grundstücksbereich. Der neue, in zwei Höfe gegliederte Betriebshof ist über zwei Achsen, seitlich von der Görzer Straße aus und mittig von Süden aus direkt von der Chiemgaustraße mit einer Einfahrt rechts-abbiegend, und einer Ausfahrtsmöglichkeit auf die Chiemgaustraße ebenfalls nur rechts-abbiegend, zu erreichen. Der nördlich abschließende, auf der westlichen Seite angesiedelte Arbeits- und Fahrhof bietet Platz für Fahrzeuge und zur Lagerung, zum Norden und zu den öffentlichen Grundstrukturen hin gerichtet öffnet sich ein grüner Innenhof. Diesem inneren Grünbereich ordnet sich als Blockrandbebauung an der Görzer Straße das dreigeschossige Sozialgebäude zu. Die Nutzungs- und Funktionszusammenhänge aus dem Nutzerbedarfsprogramm sind klar strukturiert den jeweiligen Nutzungsbereichen zugeordnet. Erweiterungsoptionen auf dem Werkstattgebäude (eingeschossig) im Inneren um ein weiteres Geschoss als Entwicklungspotential sind gegeben. Die städtebauliche Profilierung hebt die bauliche Struktur angemessen zu den Rändern nach Osten und Westen an und flacht sich nach Innen ab.

Baudaten

Standort

München

Bauherr

Landeshauptstadt München

Bauzeit

Februar 2020 - Oktober 2022

Sonstiges

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung

Landschaftsarchitektur

Wankner und Fischer

Tragwerksplanung

Seeberger Friedl Planungsgesellschaft mbH

Energietechnik

Ingenieurbüro Wolfgang Spiegel GmbH

Elektroplanung

EtroPlan GmbH

 
 
Neubau 2-4-0 Haus für Kinder in der Plecherstraße, München

Neubau eines Hortpavillons aus mobilen Raumeinheiten (MRE) in der Plecherstraße in München

Projektbeschreibung

Im Rahmen der Schulbauoffensive (SBO MRE 2019) wurde durch die Stadt München ein neues Haus für Kinder 2-4-0 als Pavillonanlage in der Plecherstraße errichtet. Realisiert wurde ein 3-geschossiger modularer Bau für die Tagesbetreuung von 125 Kindern der umgebenden Grundschulen. Das Haus für Kinder wurde als kompakter Baukörper mit drei Geschossen auf einer Grundstücksfläche von ca. 22m x 22m mittig angeordnet. Der Hauptzugang zum Gebäude liegt auf der Gebäudewestseite zur Plecherstraße. Der Hol- und Bring-verkehr verläuft von der westlichen Plecherstraße aus, sodass der Ausstieg der Kinder auf der Straßenseite über den Gehweg zum Haus für Kinder möglich ist. Die Wegeführung zum Haupteingang erfolgt über den grün gestalteten Vorplatzbereich. Im Erdgeschoss des Neubaus sind mehrere Gruppenräume, ein Multifunktionsraum sowie eine Küche, ein Büro und Personalräume angesiedelt. Im ersten und zweiten Obergeschoss sind die Bereiche entsprechend dem Erdgeschoss angeordnet. Das Gebäude ist barrierefrei erschlossen.

Die Pavillonanlage ist modular aufgebaut. Damit werden differenzierte modulare Bauweisen für die Umsetzung, z.B. in Holzmodul- oder Containerbauweise, ermöglicht. Die Tragkonstruktion besteht aus einer Rahmenkonstruktion aus Stahl oder Holz, welche mit Mineralwolle wärmegedämmt und auf der Innenseite mit Gipskartonplatten beplankt ist. Das Dach als Gebäudeabschluss schließt mit der hinterlüfteten vorgehängten Holzlamellenfassade ab. Über der Tragkonstruktion des Daches mit Wärmedämmung ist ein extensiv begrüntes Dach mit Gefälle vorgesehen. Die Räume werden durch Holzfenster natürlich belichtet. Die Fenster erhalten soweit es der sommerliche Wärmeschutz erfordert einen außenliegenden Sonnenschutz. Die Eingangstüren bestehen aus Aluminium-Glaselementen. Der Boden besteht aus Nassestrich mit Wärme- und Trittschalldämmung und ist mit Linoleum- bzw. Fliesenbelag ausgestattet.

Baudaten

Standort

München

Bauherr

Landeshauptstadt München

Bauzeit

Oktober 2019 - Dezember 2020

Grundstücksfläche

484m²

Sonstiges

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung GmbH

Tragwerksplanung

BLASY + MADER GmbH

Energietechnik

IB Hirdina

Elektroplanung

IB ENT

Projektsteuerung

Baustein GmbH

 
 
Neubau Hortpavillon in der Kopischstraße, München

Neubau mobiler Raumeinheiten (MRE) für einen 4-gruppigen Hort in der Kopischstraße in München

Projektbeschreibung

Im Rahmen der städtischen Schulbauoffensive (SBO MRE 2019) wurde eine 4-gruppige Hortpavillonanlage in der Münchener Kopischstraße (Stadtteil Ramersdorf-Perlach) errichtet, welche der Betreuung von 100 Kindern aus den umgebenden Grundschulen dient. Der Hort ist auf der Fläche des Grundstücks Fl.Nr. 16222 mit einer Ausdehung von ca. 33m x 18m mittig angeordnet. Dessen Hauptzugang liegt auf der Gebäudelängsseite (Kopischstraße). Der Hol- und Bring-verkehr verläuft von der nördlichen Traunreuterstraße, sodass der Ausstieg der Kinder auf der Straßenseite zum Hort möglich ist. Die Wegeführung zum Haupteingang erfolgt über den grün gestalteten Vorplatzbereich. Die Hortpavillonanlage besteht aus einem kompakten, modular konstruierten Baukörper mit zwei Geschossen. Die Tragkonstruktion besteht aus einer Rahmenkonstruktion, welche mit Mineralwolle wärmegedämmt und auf der Innenseite mit Gipskartonplatten beplankt ist. Die Räume werden durch Holzfenster natürlich belichtet, sämtliche Fenster auf der Südfassade des Gebäudes sind mit einem außenliegenden Sonnenschutz ausgestattet. Die Eingangstüren bestehen aus Aluminium-Glaselementen.

Baudaten

Standort

München

Bauherr

Landeshauptstadt München

Bauzeit

Januar 2019 - August 2019

Nutzfläche

776m²

Sonstiges

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung GmbH

Energietechnik

IB Hirdina

Elektroplanung

IB ENT

Projektsteuerung

Baustein GmbH

 
 
Neubau Bootshaus, Bad Wiessee

Neubau eines Bootshauses für die Polizeiinspektion in Bad Wiessee

Projektbeschreibung

Am Westufer des Tegernsee zurückgesetzt liegt das neue Bootshaus der Polizei an Land.

Baudaten

Standort

Am Strandbad
83707 Bad Wiessee

Bauherr

Freistaat Bayern, Staatliches Bauamt Rosenheim

Bauzeit

November 2017 - September 2019

Nutzfläche

104m²

Sonstiges

Mitarbeit: Anja Sirrenberg

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber Architektur und Stadtplanung GmbH

Landschaftsarchitektur

Dipl.-Ing. Wolfgang Hermann Niemeyer Landschaftsarchitekt

Tragwerksplanung

Sailer Stepan und Partner GmbH

Energietechnik

Staatliches Bauamt Rosenheim

Grundriss EG
Grundriss OG
Schnitt A-A
Grundriss EG
Grundriss OG
Schnitt A-A
 
 
Neubau mobiler Schulraumeinheiten Standort München, Agilolfingerplatz

Neubau von mobilen Schulraumeinheiten für 4 Klassen, 2 Ü-Klassen mit Mensa

Projektbeschreibung

Text in Bearbeitung...

Baudaten

Standort

Agilolfingerplatz 1
81543 München

Bauherr

Landeshauptstadt München,
Referat für Bildung und Sport

Bauzeit

Übergabe Dezember 2016

Grundstücksfläche

--

Nutzfläche

1108 m²

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber
Architektur und
Stadtplanung GmbH

Landschaftsarchitektur

Wankner und Fischer Landschaftsarchitekten BDLA

Gründungsplanung

ChAP Ingenieurbüro für Baustatik

Energietechnik

Ingenieurbüro Maierhofer GbR

Elektroplanung

Knab Ingenieurbüro GmbH

Projektsteuerung

Baustein GmbH

Grundriss EG
Grundriss OG
Schnitt A-A
Grundriss EG
Grundriss OG
Schnitt C-C
Längsschnitt B-B
Grundriss EG
Grundriss OG
Schnitt C-C
Längsschnitt B-B
 
 
Neubau mobiler Schulraumeinheiten Standort München, Ernst-Reuter-Straße

Errichtung einer temporären Schulpavillonanlage mit einem Realschulcluster und Mensa

Projektbeschreibung

Text in Bearbeitung...

Baudaten

Standort

Ernst-Reuter-Straße 4
81675 München

Bauherr

Landeshauptstadt München,

 

Referat für Bildung und Sport

Bauzeit

April 2015 - August 2016

Grundstücksfläche

--

Nutzfläche

1410 m²

Planungsteam

Architektur

Claudia Schreiber
Architektur und
Stadtplanung GmbH

Landschaftsarchitektur

Narr Rist Türk Landschaftsarchitekten BDLa

Tragwerksplanung

ChAP - Ingenieurbüro für Baustatik

Energietechnik

A&A GmbH & Co. KG

Elektroplanung

Ingenieurbüro Knab GmbH

Projektsteuerung

Baustein GmbH

Grundriss EG
Grundriss OG
Schnitt C-C
Längsschnitt B-B